Schwangerschaft Lexikon: Wir Sind Schwanger!

Lexikon zu Schwangerschaft und Geburt

   

CTG (Cardiotokographie)

Zusammen mit den Wehen werden beim CTG (Cardiotokographie) die kindlichen Herztöne abgeleitet. Die Anzahl der Herztöne pro Minute, der Rhythmus sowie die Häufigkeit und Dauer der Wehen werden vom CTG (Cardiotokographie) abgelesen. Die Gebärende wird bei einem Eingangs-CTG (Cardiotokographie) lediglich zu Beginn der Geburt über einen Zeitraum von 20 – 30 Minuten an den Herzton-Wehenschreiber angeschlossen. Bei einem Intervall-CTG (Cardiotokographie) wird die Gebärende alle ein bis zwei Stunden für 30 Minuten angehängt und bei einem Dauer-CTG (Cardiotokographie) bleibt die Gebärende für die gesamte Dauer der Geburt an das Gerät angeschlossen.



< < < Chorionzottenbiopsie und Amniozentese || Alle Artikel || Dammschnitt > > >

Zufallsartikel: Neueste Artikel:
Eisenwert
Wassergeburt
Rückbildung des Beckenbodens
Kaiserschnitt - Was Sie unbedingt beachten müssen
Schützt Stillen vor erneuter Schwangerschaft
Alkohol in der Schwangerschaft

Warning: include(http://www.rumaenien-bereisen.de/xchange/show-links.php?akt_pfad=http://www.wir-sind-schwanger.de/lexikon/c/ctg-(cardiotokographie).php): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in /www/htdocs/w0085f84/lexikon/includes/footer.inc on line 28

Warning: include(): Failed opening 'http://www.rumaenien-bereisen.de/xchange/show-links.php?akt_pfad=http://www.wir-sind-schwanger.de/lexikon/c/ctg-(cardiotokographie).php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w0085f84/lexikon/includes/footer.inc on line 28