Schwangerschaft Lexikon: Wir Sind Schwanger!

Lexikon zu Schwangerschaft und Geburt

   

So bereitet die Schwangere ihren Körper auf die Geburt vor

Vermutlich achten sie mit ihrem neuen Bewusstsein als werdende Mutter auf eine gesunde Lebensführung. Auf die Veränderungen des Körpers und die spätere Geburt kann sich die Schwangere schon jetzt mit gezielten Übungen vorbereiten. Dabei kommt es auch auf die richtige Haltung an. Die Schwangere sollte sich fragen, wie sich die Haltung anfühlt, in der sie gerade steht, liegt oder sitzt? Wie fühlt sie sich wohler? Wie findet sie die bequemste Haltung für sich und das Kind, auch wenn sie gerade vorm Computer sitzt oder in einer langen Schlange anstehen muss? Worauf es bei einer rückenschonenden, entspannten Haltung ankommt, kann die werdende Mutter in einer „Rückenschule“ erlernen. Wenn die werdende Mutter noch nicht in einer „Rückenschule“ war, sollte sie die Schwangerschaft nutzen um zu lernen, wie sie ihre Bauch- und Rückenmuskulatur nicht unnötig oder gar ungünstig belastet. Fast alle Frauen bekommen im Laufe der Schwangerschaft Rückenschmerzen. Wenn die werdende Mutter für sich herausfindet, wie sie richtig steht, sitzt oder sich bewegt, kann sie den Rückenschmerzen vorbeugen. Auch gezielte Übungen können helfen:
Kreisen um die Sitzbeinhöcker: Im Sitzen legt die Schwangere ihre Hände unter den Po. Die Sitzbeinhöcker sind die Knochen, die die Schwangere jetzt spürt. Jetzt kann man die Hände wieder wegnehmen und setzt sich genau auf diese beiden Höcker. Dabei sollte man eine Veränderung in der Sitzhaltung bemerken. Die werdende Mutter nimmt automatisch eine aufrechte Haltung ein, wenn sie direkt auf den Sitzbeinhöckern sitzt. Jetzt sollte die Schwangere versuchen mit ihrem Becken um die beiden Höcker zu kreisen und ihre Sitzposition so zu verändern, dass sie einmal vor und einmal hinter den Höckern zu sitzen. Die Bewegungen der Schwangeren sollten möglichst langsam ausgeführt werden, damit sie alle Veränderungen möglichst bewusst wahrnehmen kann. Diese Übungen sollten immer wieder einmal zwischendurch wiederholt werden, auch im Büro. Das Beckenkreisen wird mit der Übung „ Kreisen um die Sitzbeinhöcker“ geübt. Im Stehen, Liegen und sogar im Gehen kann man das Becken ebenfalls kreisen lassen. Die werdende Mutter bereitet sich optimal auf die Geburt vor, je öfter sie ihr Becken kreisen lässt. Wenn sich die Schwangere zum Beckenkreisen auf einen Gymnastikball setzt, ist die Übung „Kreisen um die Sitzbeinhöcker“ besonders angenehm.



< < < Sexualität nach der Geburt || Alle Artikel || So kann sich die Schwangere bei Erkältungskrankheiten selbst helfen > > >

Zufallsartikel: Neueste Artikel:
Nachwehen
So legt die Mutter ihr Kind richtig an
Foren und Communities für Schwangere
Kaiserschnitt - Was Sie unbedingt beachten müssen
Schützt Stillen vor erneuter Schwangerschaft
Alkohol in der Schwangerschaft

Warning: include(): php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /www/htdocs/w0085f84/lexikon/includes/footer.inc on line 28

Warning: include(http://www.rumaenien-bereisen.de/xchange/show-links.php?akt_pfad=http://www.wir-sind-schwanger.de/lexikon/s/so-bereitet-die-schwangere-ihren-koerper-auf-die-geburt-vor.php): failed to open stream: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /www/htdocs/w0085f84/lexikon/includes/footer.inc on line 28

Warning: include(): Failed opening 'http://www.rumaenien-bereisen.de/xchange/show-links.php?akt_pfad=http://www.wir-sind-schwanger.de/lexikon/s/so-bereitet-die-schwangere-ihren-koerper-auf-die-geburt-vor.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w0085f84/lexikon/includes/footer.inc on line 28