Schwangerschaft Lexikon: Wir Sind Schwanger!

Lexikon zu Schwangerschaft und Geburt

   

Ultraschall

Durch die Möglichkeit, das Ungeborene und seine Bewegungen durch die Bauchdecke zu beobachten, hat das Erleben der Schwangerschaft sehr positiv verändert. Von vielen Eltern werden Ultraschall-Aufnahmen sehnsüchtig erwartet – sie möchten sich ein Bild von ihrem Kind machen. Mit dem Ultraschall wird vielen Vätern der Aufbau einer Beziehung zu dem ungeborenen Kind erleichtert. Ultraschall oder auch Sonografien genannt, entstehen durch Schallwellen, die vom Körpergewebe zurückgeworfen werden. Im Bereich der Nabelschnur oder des kindlichen Körpers, also dot wo sich die Dichte des Gewebes verändert, wird der Schall reflektiert. Die daraus entstehenden unterschiedlichen Schattierungen ergeben die Abbildung des Ultraschalls. Allerdings handelt es sich bei der Ultraschallabbildung um keine Fotografie, sondern lediglich um eine schemenhafte Darstellung, auf der das ungeübte Augen nicht allzu viel erkennen kann. Auch bestimmte Abweichungen in der Entwicklung des Ungeborenen können durch die Ultraschall-Technik möglichst früh erkannt werden. Zwischen der 9. und 12., 19. und 22. sowie zwischen der 29. und 32. Schwangerschaftswoche sind Ultraschalluntersuchungen durch den Arzt vorgesehen. Neben der Ultraschalluntersuchung gibt es noch den so genannten Doppler-Ultraschall, mit dessen Hilfe der Arzt anhand des kindlichen Blutflusses eine eventuelle Mangelversorgung des Kindes erkennen kann. Im Laufe des dritten Monats findet die erste Ultraschalluntersuchung statt. Dabei wird vom Arzt kontrolliert, ob die Schwangerschaft normal verläuft und sich das befruchtete Ei richtig in der Gebärmutter eingenistet hat. Auch der errechnete Geburtstermin wird durch das Ultraschall nochmals überprüft und gegebenenfalls korrigiert. Nach dieser ersten Untersuchung wird die werdende Mutter auch wissen, ob sie mehr als ein Kind erwartet. Zu diesem frühen Zeitpunkt wird beim Ultraschall auch schon auf bestimmte Auffälligkeiten, wie das dorsonuchale Ödem (Nackentransparenz, das ein erster Hinweis auf bestimmte Fehlbildungen wie das Down-Syndrom sein kann, geachtet. Der Arzt kann umso mehr erkennen, desto besser das Gerät ist und umso erfahrener er ist.



< < < Uebergangsphase der Geburt || Alle Artikel || Ultraschalluntersuchungen > > >

Zufallsartikel: Neueste Artikel:
Scheidenpilz
Fruchtwasser
Apgar-Wert
Kaiserschnitt - Was Sie unbedingt beachten müssen
Schützt Stillen vor erneuter Schwangerschaft
Alkohol in der Schwangerschaft

Warning: include(http://www.rumaenien-bereisen.de/xchange/show-links.php?akt_pfad=http://www.wir-sind-schwanger.de/lexikon/u/ultraschall.php): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in /www/htdocs/w0085f84/lexikon/includes/footer.inc on line 28

Warning: include(): Failed opening 'http://www.rumaenien-bereisen.de/xchange/show-links.php?akt_pfad=http://www.wir-sind-schwanger.de/lexikon/u/ultraschall.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w0085f84/lexikon/includes/footer.inc on line 28